Die Hirtenkloster Brauerei

Auf der Suche nach einem neuen Hobby (und nicht aus Langeweile wegen des Covid Lockdowns) wurde im Frühjahr 2020 aus der Passion Bier zu trinken, die Leidenschaft selbst Bier herzustellen (und zu trinken).

Warum der Name Hirtenklosterbräu? In regelmäßigen Abständen verwandelt sich die Küche zum Sudhaus, der Esstisch zur Flaschenwäscherei, das Gästezimmer zum Gärkeller, das Kellerabteil zum Reiferaum und jeglicher Stauraum als Lager für diverses Equipment. Da sich unsere Wohnung in der Hirtenklostersiedlung befindet war die Namensfindung dann nicht mehr schwer. 

Gebraut und verkostet wird im privaten Rahmen wo die neuesten Kreationen (oder besser gesagt Nachbrauversuche) oft mit Argwohn betrachtet werden - rein nach dem Motto "Was der Bauer nicht kennt,..."
Zum Kaufen gibt es die Biere leider nicht - aber jeder ist herzlich willkommen vorbeizukommen und zu kosten. 
 

Biersorten

Gebraut werden die verschiedensten obergärigen Bierstile, abhängig von Lust und Laune, Jahreszeit oder Interesse. 

Folgende Biersorten wurden schon erfolgreich gebraut und verkostet: 
  • Hefeweizen
  • Pils (obergärig)
  • Kölsch
  • American Pale Ale
  • Rotes Zwickl
  • Bockbier
  • NEIPA
  • Stout
Ziel ist es, verschiedenste Biersorten auszuprobieren, Lieblingsrezepte zu finden und zu verbessern, aber vor allem, wertvolle Rohstoffe zu einem Genuss- und Nahrungsmittel zu veredeln. 
Hier gehts zum Brautagebuch...

Equipment und Rohstoffe

Zum Brauen und Vergären kommen folgende Gerätschaften zum Einsatz:
  • Speidel Braumeister Plus 20 Liter
  • Brew Monk Edelstahl Gärbehälter 30L
  • Brewferm Grain Gorilla Malzmühle
  • Bügelflaschen verschiedenster Herkunft
  • Spindeln, Messzylinder, Maischepaddel, etc.
Die Rohstoffe, vor allem Hopfen, Malz und Hefe, werden unter anderem regional direkt bei der Mälzerei oder bei verschiedenen (Online)Shops bezogen. Wobei hier herzlichen Dank vor allem an die Wiener Brau-Institutionen Beer Store Vienna und MashCamp für perfekte Bestellabwicklung und spontane Einkäufe.  


 
© 2020 Hirtenklosterbräu
hirtenklosterbraeu[at]outlook.com
Impressum